16. Juni 2019 - TELTOW

09.07.2019 09:34

Doppelsieg beim Lausitzcup in Teltow

Wo liegt Teltow? Jedenfalls nicht um die Ecke von uns und wir mussten etwas knobeln, damit wir in genügend großer Mannschaftsstärke für die Mannschaftswertung nach Teltow fahren.

Christian Guhlemann, Mathias Funke, Gilbert Gabriel und für die Damenwertung Sam Sandten standen am Start für das Rundenrennen und dann musste nur noch eine gute Punktzahl erzielt werden.

Der 1,2 km lange Rundkurs war für die Damen zusammen mit den Ü50 20x zu fahren. Das Fahrerfeld fuhr vom ersten Meter an schnell und so bildete sich rasch eine Spitzengruppe. In der Frauenwertung fiel die Entscheidung im ersten Rennviertel und musste bis zum Schluss gehalten werden. Dies gelang! Somit durfte Sam Sandten zwar als letzte aber dafür aufs oberste Treppchen bei der Siegerehrung der Frauen steigen.

Dann waren die Herren dran. Da ich, Gilbert, ahnte, dass das Rennen für uns über 33 Runden bestimmt auch vom ersten Meter schnell angegangen wird, stellte ich mich, entgegen dem wie ich es immer tue, sofort vorn an die Startlinie. Es kam wie erwartet und die ersten fünf Runden wurden voll gefahren. Ab da war das Feld in mehrere Gruppen geteilt. Durch die Streckenführung, eine Straßenseite hoch, eine Straßenseite runter, konnte man die gesamte Rennsituation recht gut im Auge behalten.

33 Runden bedeutete 66 mal antreten, doch es lief gut. Mathias und Christian hatten auch ihre Gruppen gefunden und für jeden von uns war diese Art von Rennen ein gutes Intervalltraining. Zum Ende hin lief alles auf einen Sprint hinaus und durch richtige Positonswahl in der Sprintvorbeitung konnte ich den 4. Platz gesamt rausfahren. Für den Lausitzcup 1. Platz Ü40.

Was Christian und Mathias haben ist bis jetzt noch unklar und bei der etwas nebulösen Datenlage bei der Organisation sind wir auch alle noch gespannt, was raus kommt. Einige wurden überundet und bei der Nachmeldung wurden keine Geburtsdaten erfragt. Die Mannschaftsleistung jedenfalls war top und Platz 1 der Mannschaftswertung wurde wohl ausgebaut. Auch haben wir nun das Weiße Trikot in unseren Reihen.

Die Bilder von uns sind diesmal eher ein Flop. Also kein schöner Bilderrausch, eher Bildrauschen. Dafür sind die Pokale recht schick.

Kette recht´s! Gilbert